Stadtansicht Oederan 2

CDU Oederan

Herzlich Willkommen bei der CDU Oederan!

Hier erhalten Sie Informationen zur Kommunalwahl 2019.

Unsere Kandidaten zur Stadtratswahl am 26. Mai 2019:

Listenplatz Kandidat/in
1 Susan Leithoff
2 Martina Nobis
3 Rainer Weigand
4 Bettina Feuerbaum
5 Torsten Lange
6 Silvio Haase
7 Frank Hübler
8 Thomas Braun
9 Sylvia Brinnig
10 Dr. Stephan Pschera
11 Thomas Reißmann
12 Thomas Scheumann
13 Volker Schmuck
14 Martin Seifert
15 Jörg Uhlig
16 Ines Weber

Programm der Oederaner CDU zur Kommunalwahl 2019

Wirtschaft, Landwirtschaft, Infrastruktur und Tourismus

  • Gewerbegebiete weiterentwickeln, insbesondere Industriebrachen wiederbeleben
  • Landwirtschaft unterstützen, Flächenentzug nur in Ausnahmefällen zulassen
  • alle unsere Ortsteile mit Rad-, Wander- und Reitwegen verbinden
  • mit neuen Impulsen einen attraktiven Wochenmarkt in der Innenstadt schaffen
  • Einkaufspark „Zur Stanze“ dauerhaft für Handel und Dienstleistungen sichern
  • Innenstadt verkehrstechnisch entlasten
  • flächendeckenden Glasfaserausbau (Breitband) vorantreiben
  • Konkrete Straßenbauprojekte:
    - Fußweg der Lessingstraße barrierefrei erneuern
    - Gehweg entlang der 173 is zum Gewerbegebiet verlängern
    - Fußgängerüberweg an der B173 zum Friedhof schaffen

Familie, Kinder und Jugend

  • ein städtisches Förderprogramm ausloben, um den Kauf und/oder die Schaffung von Familienwohnraum finanziell zu unterstützen
  • KITAs bedarfsgerechter machen:
    - Betreuungszeiten in den KITAs von dem maximal 9-Stunden-Tagesplatz auf die maximal 45- Stunden-Woche umstellen (Wochenlimit statt Tageslimit)
    - Hort- und Kindergartenkonzept konsequent an die Ganztagesangebote der Schulen anpassen
  • Eigeninitiativen unserer Jugend fördern und Verantwortung übergeben (Vereinswesen, Freizeitgestaltung, Mitbestimmung in der Stadtpolitik)
  • Personal in der Stadtverwaltung bereitstellen, um die Angebote der Stadt, der Vereine, der Kirchgemeinden usw. für Kinder und Familien besser zu vermitteln

Senioren

  • öffentliche Infrastruktur seniorengerecht und barrierefrei gestalten (Fußwegebau, abgesenkte Bordsteine, Oberflächenstruktur)
  • beständige Busverbindungen in die Ortsteile sichern
  • die medizinische Versorgung durch aktive Werbung von Ärztinnen und Ärzten sicherstellen
  • seniorengerechte Betreuungsplätze und Begegnungsstätten durch Sanierung/Umnutzung leer stehender Gebäude oder Räume schaffen

Ordnung und Sicherheit

  • Feuerwehren in allen Ortsteilen erhalten und Maßnahmen des Brandschutzbedarf-planes rechtzeitig und konsequent umsetzen
  • die Attraktivität für den Feuerwehrdienst bei Kindern und Jugendlichen mit gezielten Maßnahmen erhöhen
  • Sicherheit und Ordnung in unserer Stadt mehr Bedeutung geben:
    - modernes Lichtkonzept (LED) für die Stadt und die Ortsteile entwickeln
    - sichere Schulwege gewährleisten (Übergang zur KITA KITZ zwischen Chemnitzer Straße-Wiesenstraße durch Ampel oder Verkehrsinsel entschärfen)
    - stärkere Polizeipräsenz, insbesondere im ländlichen Raum, fordern
    - die Zusammenarbeit von Polizei und Kommunen im „Aktionsbündnis sichere Sächsische Städte“ vertiefen

Kultur- und Vereinsarbeit

  • die vielfältige Kultur- und Vereinslandschaft erhalten, fördern und unterstützen
  • etablierte kulturelle Veranstaltungen sichern
  • vereinsübergreifende Initiativen fördern

Energie- und Umwelt

  • die "Energiesparstadt" und den "Tag der Erneuerbaren Energien" nutzbringend für das ansässige Gewerbe und Handwerk ausbauen
  • Photovoltaik-Anlagen nur abseits landwirtschaftlicher Nutzflächen erlauben
  • Einfluss auf die Regionalplanung mit dem Ziel nehmen, wohnortnahe Windkraftanlagen zu verhindern
  • Gewässer im Gemeindegebiet naturnah sanieren
  • für Fließgewässer Meldepunkte für Verunreinigungen einrichten

Verwaltung und Finanzen

  • die Personalpolitik der Stadtverwaltung aktiv beeinflussen
  • städtische Gelder nach Bedarf und nicht nach vorhandenen Förderprogrammen einsetzen
  • die Mittel für freiwillige Aufgaben der Stadt (Stadtbad, Museen, Volkskunstschule, Bibliothek usw.) weiter zur Verfügung stellen
  • schuldenfreie Stadt soll bleiben

Entwicklung der Ortsteile

Börnichen:

  • Fußweg zwischen Oederan und Börnichen bauen
  • Börnichener Park aufwerten

Breitenau und Lößnitzthal:

  • Sanierung der Augustusburger Straße abschließen
  • Straße des Friedens 86-90 ausbauen

Frankenstein:

  • Straßenbeleuchtung zwischen Frankenstein und Bahnhof schaffen
  • Alte Dorfstraße ausbauen

Gahlenz:

  • Siedlungsweg ausbauen
  • vorhandenen kommunalen Einrichtungen (KITA, Turnhalle usw.) sichern

Görbersdorf:

  • Dorfzentrum am ehemaliger Kindergarten schaffen
  • Straßen Schulgasse/Thielegasse/Schwarzer Weg ausbauen

Hartha:

  • Wiesenweg sanieren
  • Löschwasserentnahmestelle sanieren

Kirchbach:

  • Weg zum Sportplatz ausbauen
  • Dorfstraße sanieren

Memmendorf:

  • Straße „Kurzer Weg“ ausbauen
  • Kindertagesstätte erhalten

Schönerstadt:

  • barrierefreien Zugang zur Sporthalle schaffen
  • Hausdorfer Straße einschließlich Dorfteich sanieren

Wingendorf:

  • Rastplatz/Treffpunkt im Dorfzentrum (Wendeschleife) schaffen
  • Verbindungsweg nach Wegefahrt ausbauen

Unsere Region